Neu registrieren:
E-Mail:
Passwort:
Passwort wiederholen:
Bitte tragen Sie das Ergebnis der Grafik in das Feld ein
 
Die Märkte im Blick!
>Behalte deine Aktien und mögliche Kaufkandidaten mit Echtzeit- Kursen, Charts und News im Blick!
>Erstelle dir individuelle Kurslisten (mit Notiz- & Kursalarmfunktion) und InfoBoxen (Kurse, Charts & News) zu deinem Depot oder zu deiner Watchlist zusammen!
>Finde neue spannende Aktien mit Hilfe unserer Anlagestrategien, sowie unserem Impact- News Desktop!
>Die Boersentreff- Webseite ist responsiv und läuft in jedem Browser und Endgerät, egal ob PC, Smartphone oder Tablet!


InfoBoxen – Kurse, Charts & News individuell zum Abspeichern!
InfoBoxen können zu Aktien, Fonds, ETFs, Indizes, Rohstoffen, Devisen, Redaktionen, Ländern, Sektoren oder Suchwörtern erstellt werden. Sie beinhalten eine Realtime- Push- Aktualisierung mit Kursen, Charts und News. Im Desktop "InfoBoxen" ist eine individuelle Abspeicherung von Werten in der Kategorie "Depot" und "Watchlist" möglich.


Kurslisten – Lege einen Kursalarm mit Notizen zu deinen Aktien fest!
Kurslisten beinhalten eine individualisierte Zusammenstellung von Aktien, Fonds, Indizes, ETFs, Rohstoffen, Devisen oder Anleihen. Die Kursliste kann nach verschiedenen Kennzahlen, wie Kursperformance über unterschiedliche Zeiträume oder Fundamentalkennzahlen sortiert werden. Ihr könnt eine Notiz zu einem Wertpapier hinzufügen oder einen Kursalarm festlegen, welcher euch in Realtime eine E-Mail zuschickt, sobald ein definierter Kurs erreicht oder überschritten wurde! Im Desktop "Kurslisten" ist eine individuelle Abspeicherung von Werten in der Kategorie "Depot" und "Watchlist" möglich.


Anlagestrategien – Unser Aktienscreener für dein Depot!
Es gibt keine Super- Strategie oder ein System für jeden um an der Börse kurz- oder langfristig Geld zu verdienen, sondern es gibt verschiedene Strategien, welche je nach Börsenphase und persönlichen Präferenzen des Anlegers zu empfehlen sind. Wer sein Geld nur in Wachstumsaktien oder nur in Dividendenaktien anlegt, kann kurzfristig erfolgreich sein, langfristig wohl eher nicht! An der Börse gibt es Trends, neben Hausse und Baisse läuft manchmal eine Anlagestrategie (Wachstums-, Substanz- oder Dividendenaktien u.a.) oder die Aktien eines Landes/ Branche besser oder eben auch schlechter. Einige Aktien laufen losgelöst von anderen externen Einfluss besonders gut, weil sie vielleicht ein überragendes Produkt/ Dienstleistung auf den Markt gebracht haben und hier gilt vornehmlich die Regel "die Hausse nährt die Hausse" oder "the trend is your friend". Gleiches kann aber auch für Aktien gelten, welche schon kurz vor der Insolvenz gestanden haben und dann doch nochmal die Kurve gekriegt haben (hier kann die Gewinnspanne wesentlich höher sein, als bei so manchen Wachstumsaktien). Die Zukunft lässt sich nicht voraussagen, aber mit gesunden Menschenverstand und guter Beobachtungsgabe (zwischen den Zeilen lesen) zumindest erahnen. Im Hinterkopf eines jeden guten Investors muss stets das Zitat von Herrn Buffett präsent sein: "Sei ängstlich, wenn andere gierig sind und sei gierig, wenn andere ängstlich sind." Sofern es nach einem Crash absehbar ist, dass die öffentliche Ordnung aufrechterhalten wird und wir zukünftig nicht in Höhlen leben müssen, war jeder Crash eine gute langfristige Einstiegsmöglichkeit für Aktien (oder entsprechende ETFs). Egal ob du Aktien kurz- oder langfristig halten möchtest, mach dir Gedanken und informiere dich über das Produkt oder die Dienstleistung zu deiner Aktie, sowie über das entsprechende Konkurrenzangebot. Früher hast du mit Nokia- Handys telefoniert, heute hast du ein Smartphone von einem anderen Hersteller! Lass dich nicht blenden von Crash- Propheten oder Handelssystemverkäufern (niemand weiß wohin der Markt geht, aber dein Geld geht auf ihr Konto, soviel ist sicher!). Mach dir selbst Gedanken über die augenblickliche Börsensituation, wenn du mit den Produkten von Apple im täglichen Leben zufrieden bist, müsste doch die Aktie auch interessant sein? Du darfst auf keinen Fall kurzfristig auf das Geld deiner Investments angewiesen sein (Durststrecken kommen vor), sondern es sollte in deinem Kopf komplett abgeschrieben sein (umso schöner sind dann die Gewinne). Es macht keinen Sinn alles auf eine Aktie zu setzen (siehe Wirecard) oder zu viele Aktien im Depot zu haben (hast du dann noch den Überblick?), aber 10 bis 20 Aktien/ ETFs sind sicherlich ein gutes Maß! Neben der Frage "Welche Aktien kaufen" und "wie viel davon" ist das Management der offenen Positionen von elementarer Bedeutung. Die Börse ist keine Einbahnstraße, wer schon zweistellige prozentuale Gewinne hat, sollte über Stop-Loss Aufträge zur Gewinnsicherung nachdenken, evtl. auch einen Teil der Position verkaufen. Bei Verlusten sollte man sich folgende Fragen stellen: Waren meine Überlegungen falsch? Hat sich an der Situation der Aktie fundamental etwas verändert? Kann ich nicht mehr gut schlafen? Umso mehr du diese Fragen mit "Ja" beantworten musst, umso eher solltest du verkaufen! Die alte Börsenregel: "Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen" sollte Beachtung finden! An der Börse gibt es kein richtig oder falsch, es gibt aber nach dem Schließen jeder Position entweder einen Gewinn oder Verlust. Wer seinen Verlust nicht realisiert, ist entweder töricht oder weise! Neben der Analyse der Aktie, ist die Analyse der derzeitigen und zukünftigen Aktienbesitzer von größter Bedeutung. Werden die Aktien von zittrigen oder festen Händen gehalten? Geniest die Aktie einen gewissen Kultstatus (Apple, Tesla..)? Werden große Positionen von Insidern, Regierungen, Einzelpersonen oder Firmen gehalten? Aus den Antworten zu diesen Fragen lassen sich gewisse Rückschlüsse über eine mögliche zukünftige Kursentwicklung ableiten. Um dir bei der Frage zu helfen, welche Aktien du kaufen sollst, bieten wir dir verschiedene Anlagestrategien mit Selektionsmöglichkeiten (u.a. Kursperformance, Land, Sektor) an:

>Insiderhandel Deutschland/ USA – Welche Aktien werden von Insidern gekauft? Der Insider weiß mehr wie du..

>Monatliche Dividendenzahler – Monatlich eine Dividende kassieren, zur Beimischung sicher interessant!

>Dividenden- Champions – Eine derzeitige und zukünftig geschätzte Dividende von min. 5 oder 10%. Bei stabiler Kursentwicklung durchaus spannend!

>Dividenden- ETFs – Aktien- oder Anleihen- ETFs mit einer derzeitigen Dividende von min. 3%

>Wachstums- Champions – Aktien mit einem Umsatzwachstum von 30, 50 oder 100% zum Vorjahresquartal. Finde die neue Apple- Aktie! "the next big thing"

>Substanz- Aktien - Günstige Value- Aktien unter Buchwert. Greife in kein fallendes Messer!

>Leerverkaufte Aktien – Leerverkäufer müssen nicht Recht behalten, steigende Kurse durch WallStreetBets etwa, setzen sie unter Druck!

>Impact News – Nachrichten, welche einen Aktienkurs signifikant beeinflussen. Unter bestimmten Bedingungen ergeben sich gute Tradingchancen!

Wir stellen dir das Werkzeug zur Verfügung um interessante Aktien zu finden, wir teilen dir nicht mit, welche Aktien du kaufen sollst!

Im Desktop "Anlagestrategien" sind die einzelnen Kategorien zu finden. Die "Impact News" befinden sich in einem Extra- Desktop und sind nur für erfahrene Trader geeignet , hierzu noch folgender Hinweis: